Personalsachbearbeiter*in (m/w/d)

  • Rüsselsheim am Main
  • Wfb Rhein Main E.v.
Nr. 01-2024 vom 12.04.2024 Wir sind eine gemeinnützige Organisation mit vielfältigen Angeboten für Menschen mit Behinderung. Insgesamt begleiten wir im Kreis Groß-Gerau rund 1.000 Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene; wir bieten für über 350 Angestellte einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Zur Verstärkung des Teams unserer Personalverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (mit einem Stellenanteil von 20 bis 25 Wochenstunden) und als Krankheitsvertretung eine*n Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) Ihre Aufgaben: eigenverantwortliches Durchführen der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung Ansprechpartner*in für Mitarbeitende zu allen arbeitsrechtlichen und abrechnungsrelevanten Fragestellungen Personalverwaltung und Personalstammdatenpflege Erstellen von Verträgen, Zusatzvereinbarungen, Zeugnissen und Bescheinigungen Bescheinigungs- und Meldewesen Ansprechpartner für Krankenkassen, Sozialversicherungsträger, Behörden und Berufsgenossenschaften Mitarbeit bei Jahresabschlussarbeiten sowie bei Sozialversicherungs- und Lohnsteuerprüfungen Das wünschen wir uns von Ihnen: eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie eine Zusatzausbildung zur Personalfachkauffrau/ zum Personalfachkaufmann (m/w/d) oder eine vergleichbare Weiterbildungsmaßnahme oder mehrjährige Berufserfahrung gute Kenntnisse im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, insbesondere Excel und Word) möglichst Kenntnisse der Personalmanagement-Software von Hansalog hohe Organisationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe und selbstständiges Arbeiten strukturierte Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein Einsatzfreude, Eigeninitiative, Teamfähigkeit Unser Angebot: flache Hierarchie transparente Kommunikation und Feedbackkultur strukturierte Einarbeitung eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum ein krisensicherer Arbeitsplatz in einem gemeinnützigen und nicht gewinnorientierten Sozialunternehmen die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung ein breites Weiterbildungsangebot eine Vergütung nach TVöD mit regelmäßigen Tariferhöhungen und Stufensteigerungen jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen sowie zusätzliche Altersabsicherung Jobfahrrad-Leasing Die Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e. V. haben die Charta der Vielfalt unterzeichnet und fördern alle Mitarbeiter*innen mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen — unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität — werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX berücksichtigt. Interessiert? Dann bewerben Sie sich direkt bei uns. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Yvette Marhöfer telefonisch unter +49 6142 932-356 zur Verfügung. Mailen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einfach an: jobs@wfb-rhein-main.de. Oder bewerben Sie sich über unser Jobportal https://jobs.wfb-rhein-main.de. WfB Rhein-Main e.V. • Personalverwaltung Elsa-Brändström-Allee 15 • 65428 Rüsselsheim am Main